Aktuelle Zertifikate - ISO EU 9001:2015



traytec ist zum vierten Mal in Folge Preferred-Supplier des Bosch Konzerns

|   Unternehmen

 Mit dem Preferred-Supplier-Status zeichnet Bosch jährlich seine besten Lieferanten aus. Insgesamt arbeitet der Bosch-Konzern mit mehreren Tausend Zulieferern auf der ganzen Welt zusammen, von denen nur wenige diese Auszeichnung erhalten.

Die Bewertungskriterien sind unter anderem hohe Liefertreue, clevere technische Lösungen, die Erfüllung von internationalen Standards sowie die globale Ausrichtung eines Lieferanten.
Dieser Erfolg ist eine große Motivation für kommende Herausforderungen.
Wir bedanken uns bei Bosch für diese Auszeichnung.

traytec ist Wachstumschampion 2017

|   Unternehmen

traytec zählt erneut zu den Wachstumschampions

traytec zählt erneut zu den Wachstumschampions

Das ist das Ergebnis einer Studie, für die das Nachrichtenmagazin Focus gemeinsam mit dem Datenunternehmen Statista die deutschen Unternehmen mit dem höchsten Umsatzzuwachs ermittelt hat.

 

Geschäftsführer Holger Hesselink und Jan Pokorny freuen sich sehr über die erneute Auszeichnung zum Wachstumschampion: „Nun das zweite Jahr in Folge, das ist wirklich eine starke Leistung. Aber das spiegelt unseren unermüdlichen und entschlossenen Einsatz wider. Solch eine Auszeichnung bestätigt unser Handeln. 2017 starten wir mit 120 Mitarbeitern, unsere 9. Maschine wurde im November geliefert. Im Frühjahr nächsten Jahres werden wir unseren Neubau beginnen. Wir sind optimistisch, dass wir uns auch die nächsten Jahre mit dem Titel Wachstumschampion schmücken können.“ Mit einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von 28% pro Jahr hat die traytec GmbH seinen Umsatz von 6 Millionen Euro in 2012 auf 12,5 Millionen Euro in 2015 mehr als verdoppelt.

 

In der Top-Liste der 500 Wachstumschampions sind Unternehmen gelistet, die zwischen 2012 und 2015 ein besonders hohes prozentuales Umsatzwachstum pro Jahr erzielt haben. Berücksichtigung fanden sowohl Firmen im Privatbesitz als auch börsennotierte Unternehmen. Sie agieren eigenständig, sind keine Tochterunternehmen, haben ihren Sitz in Deutschland und konnten im Jahr 2012 mindestens einen Umsatz von 100.000 Euro sowie im Jahr 2015 mindestens einen Umsatz von 1,8 Mio. Euro vorweisen. Aus mehr als 1,9 Mio. Handelsregistereinträgen hat Statista so tausende Unternehmen mit überdurchschnittlich hohem Wachstum herausgefiltert. 12.500 wurden eingeladen, sich für die Wachstumschampions 2017 zu bewerben – darüber hinaus wurden weitere Unternehmen online und per Anzeigen dazu aufgerufen, Bewerbungen einzureichen. Die Kandidaten mussten neben allgemeinen Informationen zum Unternehmen auch ihre Umsatzzahlen durch eine bevollmächtigte Person schriftlich bestätigen.

traytec ist zum dritten Mal in Folge Preferred-Supplier des Bosch Konzerns

|   Unternehmen

Mit dem Preferred-Supplier-Status zeichnet Bosch jährlich seine besten Lieferanten aus. Insgesamt arbeitet der Bosch-Konzern mit mehreren Tausend Zulieferern auf der ganzen Welt zusammen, von denen nur wenige diese Auszeichnung erhalten.
Die Bewertungskriterien sind unter anderem hohe Liefertreue, clevere technische Lösungen, die Erfüllung von internationalen Standards sowie die globale Ausrichtung eines Lieferanten.
Dieser Erfolg ist eine große Motivation für kommende Herausforderungen.
Wir bedanken uns bei Bosch für diese Auszeichnung.

traytec als Top-Innovator ausgezeichnet

|   Unternehmen

traytec bei „Top 100“ erfolgreich. Ehrung durch Ranga Yogeshwar beim Deutschen Mittelstands-Summit

Bad Bentheim – Seit über 20 Jahren steht das „Top 100“-Siegel für Innovationskraft, Wissensdurst und Teamgeist. Am 27. Juni erhalten die erfolgreichsten Ideenschmieden Deutschlands erneut die begehrte Auszeichnung. „Top 100“-Mentor Ranga Yogeshwar wird die Unternehmen im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits in Essen ehren. Zu der Veranstaltung erwartet der „Top 100“-Initiator compamedia mehr als 1.000 Gäste. Die traytec GmbH aus Bad Bentheim gehört zu den Top-Innovatoren.


Die als Top-Innovator ausgezeichnete traytec GmbH ist buchstäblich eine Meisterin ihres Fachs. Ob Autospiegel, Medikamente, Fleisch oder Lippenstift: In allen Fällen sorgt das niedersächsische Unternehmen durch die entsprechende Verpackung für den perfekten Schutz der Güter. Die Bad Bentheimer produzieren „trays“ (zu Deutsch: „Fächer“) aus unterschiedlichen Kunststoffen für die Automobil, Medizin-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie.


Wie verpackt man zum Beispiel einen Schinken, damit der Verkäufer möglichst wenig Schnittverlust hat? Man legt den Rohschinken in einen viereckigen Träger und lässt ihn im Lager reifen. Mit der Zeit nimmt der Schinken die Trägerform an und kann später beim Verkauf ohne viel Schnittabfall portioniert werden. Dies ist nur ein genialer Einfall der traytec GmbH, den sie als Patent angemeldet hat. Die drei Geschäftsführer tun alles dafür, dass immer wieder Innovationen auf den Markt kommen. Mit Erfolg: Obwohl das Unternehmen erst 2009 gegründet wurde, hat es heute schon 50 Mitarbeiter.


Innovation heißt für das junge Unternehmen auch, interne Arbeitsprozesse zu verbessern. Beispielsweise haben die Niedersachsen ein System entwickelt, das die Abwärme aus ihren Produktionsmaschinen auffängt, um das Firmengebäude zu beheizen. „Beim Tiefziehverfahren entsteht eine enorme Hitze. Durch die schnelle Abkühlung der zu verarbeitenden Kunststoffe wird viel Energie verbraucht“, erläutert Geschäftsführer Jan H. Pokorny, der technische Kopf des Führungsteams. Dank der internen Prozessveränderung kann das Unternehmen die frei werdende Energie nun weiter nutzen.


Für Jan H. Pokorny von traytec ist der Erfolg bei „Top 100“ etwas ganz Besonderes: „Die Auszeichnung mit dem ‚Top 100’-Siegel sehen wir als Lohn für unsere gemeinsamen Anstrengungen im Unternehmen. Aber innovativ zu sein, heißt auch, sich nicht auf den Lorbeeren auszuruhen. Deshalb feiern wir heute – und tüfteln morgen wieder an neuen Ideen.“


Dem Sprung in die „Top 100“ geht ein anspruchsvolles Auswahlverfahren voraus. Der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien haben die Bewerbungen von 247 Unternehmen geprüft. 148 von ihnen erhalten in drei Größenklassen (maximal 100 Unternehmen pro Größenklasse) die Auszeichnung als Top-Innovator. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen das Innovationsmanagement und der Innovationserfolg.


„Den ‚Top 100’ gelingt es in herausragender Weise, ihre Ideen in Markterfolge zu verwandeln. Das ist die Hürde, an der viele andere Unternehmen scheitern. Die Top-Innovatoren meistern diese Herausforderung mit einem ausgeprägten Teamgeist, effizienten Prozessen und häufig auch mit der frühzeitigen Einbindung von Kunden und externen Partnern in die Entwicklung“, sagt Prof. Franke.


Wie gut die diesjährigen „Top 100“ sind, zeigt ein Blick auf die Zahlen: 65 nationale Marktführer und sogar 21 Weltmarktführer sind dabei. Zusammen meldeten die Top-Innovatoren in den vergangenen drei Jahren knapp 2.100 nationale und internationale Patente an. Die Innovationskraft beschert den Unternehmen einen bemerkenswerten Erfolg: 82 Prozent von ihnen wuchsen von 2011 bis 2013 über ihrem jeweiligen Branchendurchschnitt – und zwar im Durchschnitt um beachtliche 22 Prozentpunkte. 41,6 Prozent ihres Umsatzes erwirtschafteten sie mit Marktneuheiten und innovativen Verbesserungen. Zum Vergleich: Im Durchschnitt aller mittelständischen Unternehmen in Deutschland liegt dieser Wert bei nur 6,8 Prozent. 62 Prozent der „Top 100“ sind Familienunternehmen.


Der Mentor
Mentor von „Top 100“ ist der Journalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar.


Wissenschaftliche Leitung und Kooperationspartner
Seit 2002 liegt die wissenschaftliche Leitung in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation an der Wirtschaftsuniversität Wien. Frankes Forschungsschwerpunkte sind Entrepreneurship, Innovationsmanagement und Marketing. Der Wissenschaftler ist weltweit einer der führenden Experten für User-Innovation. „Top 100“-Projektpartnerin ist die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung. Mehr Infos unter www.top100.de.


compamedia, Mentor der besten Mittelständler
Die 1993 gegründete compamedia GmbH organisiert mit 19 Mitarbeitern die bundesweiten Unternehmensvergleiche „Top 100“, „Top Job“ und „Top Consultant“ und hat die Werte-Allianz „Ethics in Business“ ins Leben gerufen. Sie begleitet und prämiert damit mittelständische Unternehmen, die auf den Gebieten Innovation, Personalmanagement, Beratung und unternehmerische Gesellschaftsverantwortung Hervorragendes leisten. compamedia arbeitet in allen Projekten mit namhaften Universitäten zusammen.

 

Quelle: Pressemitteilung 27.06.2014 compamedia GmbH

traytec ist Wachstumschampion 2016

|   Unternehmen | Auszeichnung

traytec zählt zu den 500 deutschen Unternehmen mit dem größten Umsatzwachstum zwischen 2011 und 2014. In dem von FOCUS-SPEZIAL und Statista erstellten Ranking der Wachstumschampions liegt traytec GmbH mit einem durchschnittlichen Jahreswachstum von 32 Prozent auf Platz 314 der wachstumsstärksten Unternehmen Deutschlands. Ausgezeichnet wurden dabei eigenständige Firmen, die zwischen 2011 und 2014 das größte Umsatzwachstum aufwiesen. Mit dem aktuellen Ranking sollen Leistungen der ausgezeichneten Unternehmen gewürdigt werden, da sie Wirtschaft und Gesellschaft neue Impulse geben und neue Arbeitsplätze schaffen. Zudem wirken Sie als Innovatoren und sichern damit langfristig den Standort Deutschland. Aus 1,5 Mio. im Handelsregister eingetragenen Unternehmen gelang es STATISTA, rund 13.500 Unternehmen mit sehr hohen Wachstumsraten herauszufiltern und deren Wachstumszahlen auszuwerten.   Geschäftsführer Holger Hesselink und Jan Pokorny sind stolz auf diese Auszeichnung: „Die Auszeichnung sehen wir als Lohn für unsere gemeinsamen Anstrengungen im Unternehmen. 2016 starten wir mit 90 Mitarbeitern... Ende Februar erhalten wir unsere 8. Produktionsmaschine… Somit sind wir motiviert, auch 2016 wieder mit einer hohen Wachstumsquote den Markt zu erobern.“ Die Geschäftsleitung dankt allen Kunden und Lieferanten sowie besonders auch dem gesamten traytec-Team für eine außergewöhnlich effektive Zusammenarbeit, ohne die diese Leistung nicht möglich gewesen wäre. Danke FOCUS und Statista für diese tolle Auszeichnung !!!

Verleihung des Status "Preferred Supplier der Bosch-Gruppe"

|   Unternehmen

Eine in jeder Hinsicht leistungsfähige Lieferantenbasis ist für Bosch weltweit von höchster Bedeutung.
Im Rahmen deren Lieferantenmanagements und der Umsetzung des Preferred-Supplier-Konzepts bewert BOSCH daher permanent  Zulieferfirmen.
So werden je Materialfeld anhand festgelegter Kriterien die Lieferanten ausgewählt, mit denen die Bosch-Gruppe bevorzugt zusammenarbeitet. Diese erhalten in ihrer Lieferantenpyramide den Status "Preferred Supplier".

Die traytec GmbH hat – erneut - die Auszeichnung "Preferred Supplier der gesamten Bosch –Gruppe (weltweit)  im IBT Tool „Verpackung“  verliehen bekommen.
Von weltweit über 8000 Lieferanten besitzen nur ganz wenige diese Auszeichnung.

 

Wir freuen uns über die Auszeichnung sehr und sind motiviert, diese hohe Leistungsfähigkeit auch in Zukunft unter Beweis stellen zu können.“

Verleihung des Status "Preferred Supplier der Bosch - Gruppe"

|   Unternehmen

Die traytec – Gruppe, die seit Januar 2014 in dem neuen Betriebsgebäude an der Budapester Str. 3 in 48455 Bad Bentheim – Gildehaus produziert, freut sich über eine hohe Auszeichnung durch die Bosch-Gruppe (weltweit!!).
 
Diese Auszeichnung wird sehr selten verliehen und würdigt die hohe Leistungsfähigkeit und Kompetenz der traytec – Gruppe.

Im Rahmen des Lieferantenmanagements und der Umsetzung des Bosch Preferred-Supplier-Konzepts bekommen wir in der Lieferanenpyramide den Status

"Preferred Supplier der Bosch - Gruppe"

im IBT Verpackung verliehen.